Javascript is disabled or not supported. Please enable JavaScript to display the website correctly.
If there are any problems, please contact us!

erp-software-upgrade-anaptis
Bestandteil der Microsoft Power Plattform:

Microsoft Power Automate für Dynamics 365 Business Central

Microsoft Power Automate ist neben Microsoft Power BI, Microsoft Power Apps und Microsoft Power Pages einer der Bestandteile der Microsoft Power Plattform. Die Kernfunktionalität der Anwendung ist, teilautomatische Workflows zu erstellen.

Lästige Routineaufgaben sind

Ihre Herausforderung ohne Power Automate

Wiederkehrende Routineaufgaben kosten jede Menge Zeit. Das nervt und das braucht niemand. Außerdem passieren im Stress schnell Flüchtigkeitsfehler, die dann noch mehr Arbeit nach sich ziehen. Zuletzt kann es für Mitarbeitende schnell frustrierend sein, nur wiederkehrende und langwierige Arbeiten erledigen zu müssen. Lassen Sie das nicht zu. Das müssen und brauchen Sie nicht.

Was Sie sich fragen sollten: Können Sie es sich leisten, dass Flüchtigkeitsfehler passieren, Mitarbeitende unzufrieden sind und andere wertschöpfende Aufgaben vernachlässigt werden?

Mehr Zeit, weniger Fehler und mehr Zufriedenheit

durch die Lösung: Power Automate

Was ist Power Automate? Microsoft Power Automate (ehemals Flow) ist ein praktisches Workflow-Tool, mit dem Sie regelmäßige, wiederkehrende Routineaufgaben einfach zu Workflows automatisieren können. Workflows können sich von einzelnen Aufgaben (z. B. Benachrichtigungen) bis hin zu umfangreichen Systemen (z. B. komplexe Genehmigungsprozesse) erstrecken. Es können beliebige Logiken erstellt werden, die bei bestimmten Ereignissen automatisch ausgeführt werden sollen. Und das Beste daran: Sie benötigen keine Programmierkenntnisse.

Durch den Einsatz der robotergesteuerten Prozessautomatisierung (RPA) von Power Automate befreien Sie Ihr Team teilweise (beaufsichtigte RPA) oder gänzlich (unbeaufsichtigte RPA) von Routineaufgaben. Dabei werden Software-Bots so trainiert, dass sie die arbeitsintensiven, sich wiederholenden, manuellen Aufgaben ausführen. Es werden zwei Arten unterschieden:

  • Beaufsichtigte RPA (Teilautomatisierung): Einschreiten von Personen durch Auslösung von Aktionen oder Reaktionen notwendig
  • Unbeaufsichtigte RPA (Vollautomatisierung): Kein Eingreifen durch Personen erforderlich

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen
Mehrere Arten:

4 Arten von Power Automate Workflows

Sie erstellen binnen weniger Klicks Ihre Workflows entweder aus einer leeren Flow-App auf Basis eines Konnektors (Liste der Konnektoren) oder aus einer der vielen Vorlagen von Microsoft. Außerdem legen Sie bloß ein einziges Mal fest, welche Dienste miteinander kommunizieren sollen.

Automatisierte Flows

Erstellen Sie ereignisorientierte Flows in Microsoft Power Automate und damit Workflows, bei denen eine oder mehrere Aufgaben automatisch ausgeführt werden, nachdem sie durch ein Ereignis ausgelöst wurden.

Geplante Flows

Erstellen Sie einen Flow in Power Automate, der eine oder mehrere Aufgaben (z. B. Bericht per E-Mail) zu einem bestimmten Zeitpunkt ausführt. An einem angegebenen Datum oder nach einer Anzahl von Tagen.

Geschäftsprozess-Flows

Erstellen Sie einen Geschäftsprozess-Flow in Power Automate, womit Sie Schritt-Abfolgen definieren, die Personen ausführen müssen, um zu einem gewünschten Resultat zu kommen (Beispiel: Auftragsbearbeitung).

Schaltflächen-Flows

Erstellen Sie einen Schaltflächen-Flow in Power Automate, womit Sie Aufgaben jederzeit/an jedem Ort einfach über Ihr mobiles Gerät ausführen können (Beispiel: Schaltfläche, die E-Mail an Personengruppe schickt).

Power Automate Beispiele:

Beispiele aus der Praxis für Power Automate für Dynamics 365 Business Central

Power Automate für Dynamics 365 Business Central ist für die unterschiedlichsten Szenarien einsetzbar. Wir haben für Sie einige Microsoft Power Automate-Beispiele zusammengestellt, in denen Sie sich mit Ihren Wünschen sicherlich wiedererkennen:

  • Aufgaben aus dem Microsoft Planner automatisch in Outlook übertragen
  • Office 365 E-Mail-Anlagen automatisch in OneDrive speichern
  • Push-Benachrichtigung bei einer E-Mail der Geschäftsführung erhalten
  • Antworten von Microsoft Forms-Umfragen automatisch in SharePoint speichern
  • Aufgabe im Planner erstellen, wenn ein neuer Verkaufsauftrag in Business Central angelegt wird
  • E-Mail an den Vertrieb senden, wenn ein/e Debitor/-in in Dynamics 365 Business Central gesperrt wird
  • E-Mail an die Kundschaft versenden, wenn ein Verkaufspreis geändert wird
  • Beim Versenden eines Verkaufsauftrags über Lieferung und Tracking Nummer informieren
Warum Power Automate für Dynamics 365 Business Central?

Das sind Ihre Vorteile

Für Nicht-Techies

Die Erstellung von Workflows bedarf keiner Programmierung bzw. Programmierkenntnissen.

Konnektoren-Vielfalt

In einem Power Automate Workflow kann man ganz einfach zahlreiche Konnektoren miteinander verknüpfen.

Mehrstufiger Prozess

Mit Power Automate können Sie mehrere Aufgaben zu einem ereignisgesteuerten Workflow verknüpfen.

Noch Fragen zu Power Automate für Business Central?

Finden Sie Antworten in den FAQ

  • Was kann Power Automate?

    Mithilfe von Microsoft Power Automate (ehemals Microsoft Flow) können Sie regelmäßige, wiederkehrende Prozesse und Routineaufgaben ganz einfach und entspannt über Workflows automatisieren. Workflows erstrecken sich von einzelnen Aufgaben (z. B. Benachrichtigungen) bis hin zu umfangreichen Systemen (z. B. komplexe Genehmigungsprozesse). Und das Beste daran: Sie benötigen keine Programmierkenntnisse (Low-Code-Anwendung). Sie erstellen binnen weniger Klicks Ihre Workflows entweder aus einer leeren Flow-App auf Basis eines Konnektors (Liste der Konnektoren) oder aus einer der vielen Vorlagen von Microsoft.

  • Was ist Power Automate free?

    Microsoft Power Automate free ermöglicht das limitierte Testen von Power Automate. Jede/r User/-in kann Power Automate Free 90 Tage lang testen. Der Dienst ist kostenlos. Das heißt: Es fallen keine Gebühren für die Lizenzen an.

  • Wie hoch sind die Power Automate Kosten?

    Sie können Power Automate zunächst 90 Tage lang kostenlos testen. Wie hoch die Kosten für Power Automate im Anschluss sind, richtet sich danach, ob Sie das Produkt je Benutzer/-in oder je abgebildetem Workflow lizenzieren möchten und für welchen Zeitraum Ihr Abonnement laufen soll (jährliche oder monatliche Laufzeit). Die Preise für diese Optionen können Sie unserer Preise-Seite entnehmen.

  • Ist Power Automate in Office 365 enthalten?

    Seit März 2022 ist Power Automate grundlegender Bestandteil von Office 365.

  • Wie erstelle ich einen Flow?

    Nehmen wir mal an, Sie möchten einen einfachen Flow erstellen, der eine Aktion ausführt, wenn der Bestand für einen bestimmten Artikel eine bestimmte Menge unterschreitet. Die auszulösende Aktion wäre das Versenden einer E-Mail. Jetzt geht’s los:

    • Rufen Sie Power Automate auf und wählen Sie Neuen Flow erstellen. Alternativ können Sie in Dynamics 365 Business Central eine Seite aufrufen. Wählen Sie über die drei Punkte die Option Automate > Power Automate > Flow erstellen. An dieser Stelle werden Sie zu Power Automate geleitet, um einen neuen Flow zu erstellen. Jetzt können Sie zum Beispiel einen Flow ohne Vorlage erstellen.
    • Vergeben Sie einen Namen für den Flow.
    • Suchen sie die verfügbaren Trigger, indem Sie nach “Business Central” suchen und den Trigger “Wenn ein Datensatz geändert wird” wählen.
    • Als nächstes wählen Sie den Umgebungsnamen (standardmäßig „Production“) und Ihr Unternehmen. Wählen Sie aus dem Dropdown das Unternehmen aus, welches Sie verwenden möchten.
    • Nun wählen Sie die Tabelle. Da wir unseren Lagerbestand überprüfen möchten, müssten wir im Feld Tabellenname die Option “items” wählen.
    • Anschließend können Sie eine Aktion hinzufügen, indem Sie auf den Befehl +Neuer Schritt klicken.
    • Weiter geht es über eine Suche nach “Business Central” und die Wahl der Aktion Datensatz abrufen. In diesem Schritt füllen Sie erneut die Felder Umgebungsname, Firmenname und Tabellenname aus. Zusätzlich wählen Sie im Feld Zahlen-ID über die Auswahl von dynamischen Inhalten „Row-ID“.
    • Nun können Sie auch weitere Aktionen festlegen. In diesem Schritt legen wir jetzt auch die Bedingung zum Auslösen der Aktion fest. Wählen Sie Steuerung > Bedingung als Aktion.
    • Jetzt können Sie die E-Mail entwerfen, welche versendet werden soll. Dabei können Sie die vorgeschlagenen dynamischen Inhalte nutzen.
    • Zuletzt speichern Sie den erstellten Flow. In der Flow-Prüfung wird Ihr erstellter Flow automatisch getestet und ggf. auftretende Probleme werden angezeigt.

    Hinweis: In diesem Beispiel ist es ausreichend, die „Wenn-ja“-Bedingungen zu definieren, da nichts geschehen soll, wenn die Bedingungen nicht erfüllt sind.

Worauf warten Sie?

Lassen Sie uns gemeinsam Erfolgsgeschichte schreiben

Lernen Sie uns kennen! In einem kostenlosen Erstberatungsgespräch finden wir gemeinsam heraus, ob wir als Partnerunternehmen sowie das ERP-System für den Mittelstand als Lösung zu Ihnen und Ihrem mittelständischen Unternehmen passen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

geschaeftsfuehrung-anaptis

Kostenlose Beratung anfragen

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
    Wie dürfen wir Sie kontaktieren?*

    Mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden!

    Spamschutz-Frage*