anaptis-team

Bei Veränderungen wie der Einführung von ERP-Systemen, ist es sehr wichtig, die Teammitglieder mit ins Boot zu holen. Dies erreichen Sie, indem Sie vor allem die Vorteile des neuen ERP-Systems für Ihre Mitarbeitenden aufzeigen. Wir präsentieren Ihnen heute Vorzüge, mit denen Sie Ihr Team begeistern und auch die größten Skeptiker/-innen umstimmen können.

 

 

24/7 auf vernetzte Echtzeitdaten zugreifen

Ein ERP-System bildet reale Geschäftsprozesse bzw. Abteilungen digital ab und vernetzt diese in einem System. Jedes Teammitglied kann abhängig der Berechtigungen auf benötigte Daten zugreifen. Und das in einer intuitiven, modernen Benutzeroberfläche. Der Wechsel zwischen Systemen entfällt, indem Insellösungen und Excel-Tabellen durch ein einziges System abgelöst werden. Nehmen Sie Abschied von Mehrfacherfassungen, Ärger über veraltete Daten und fehlende Zugriffe auf Daten.

 

Transparenz und konsistente Datenqualität für alle

Eine einheitliche Datenbasis vereinfacht den Informationsfluss sowie die Kommunikation im Unternehmen für das gesamte Unternehmen (Warenwirtschaft, Lager, Vertrieb, Buchhaltung). Jede/-r findet genau die Informationen aus dem eigenen Bereich oder auch anderen Bereichen, die er oder sie benötigt. Unter anderem werden Abstimmungsaufwände zwischen Abteilungen reduziert.

Beispielsweise greift die Buchhaltung so jederzeit auf aktuelle, konsolidierte Zahlen zurück, ohne dass die Teammitglieder auf andere Abteilungen zugehen und Informationen erfragen müssen. Zudem kann das Management jederzeit mit verlässlichen, vollständigen und aktuellen Zahlen arbeiten und schneller fundierte Entscheidungen treffen.

 

Prozesse optimieren

Ein guter ERP-Anbieter startet jedes ERP-Projekt damit, die gesamten Prozesse unter die Lupe zu nehmen. Das heißt konkret: Bevor die Prozesse ins System übertragen werden, wird analysiert, ob Verbesserungspotenziale bestehen (z. B. geringere Durchlaufzeiten).

Außerdem bewirkt alleine die Einmalerfassung im ERP-System den großen Vorteil gegenüber der Mehrfacherfassung in mehreren Systemen inkl. Excel & Co., dass Übertragungen, Kopien oder Synchronisierungen entfallen. Alleine das optimiert Ihre Prozesse enorm und verschlankt den administrativen Aufwand.

 

Prozesse automatisieren und Zeit sparen

Ein weiterer ERP-System Vorteil ist, dass Sie ganz einfach ungeliebte, zeitfressende Routineaufgaben automatisieren können. Das machen Sie, indem Sie mehrere Prozessschritte als Workflow einrichten. Das Ergebnis? Schlankere, standardisierte und vereinfachte Prozesse. Sowie entlastete Mitarbeiter/-innen. Mehr Zeit für kreative und wertschöpfende Aufgaben.

Außerdem haben Prozessverantwortliche jederzeit einen Überblick, an welchem Prozessschritt gerade gearbeitet wird. Vertretungsmitarbeitende oder neue Mitarbeitende finden zudem schneller in Prozesse herein.

 

Fehler vermeiden

Zuvor haben Sie vielleicht mehrere Systeme (Warenwirtschaft, Buchhaltung etc.) genutzt und mussten Daten übertragen bzw. in unterschiedlichen Systemen erfassen. Dieser Umstand wird nun durch ein einzelnes System aufgehoben. Hinzukommen Automatismen (z. B. Rechnungsläufe, Reportings), bei denen keine manuellen Flüchtigkeitsfehler mehr passieren können.

 

Kosten minimieren

Als Fazit aller oben genannten Punkte entsteht vor allem ein Vorteil: Sie senken Kosten. Der administrative Aufwand verringert sich durch die Vernetzung von Abteilungen und die Gewährleistung eines konsistenten Informationsflusses.

 

Ortsunabhängig (zusammen-) arbeiten

Ein ERP-System bringt von Haus aus den Vorteil einer vernetzten Datenbasis. Dadurch entfallen lästige Abstimmungsaufwände, die evtl. vor Ort im Unternehmen an der Tagesordnung standen und der Weg für ortunabhängiges Arbeiten wird zumindest von der technischen Seite geebnet. Dies ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil und auch eine wichtige USP (Unique Selling Proposition) für Sie als Arbeitgeber.

 

Motivation im Team

Zuletzt führt das ERP-System dazu, dass Ihr Team mehr Zeit für andere Aufgaben hat bzw. weniger Überstunden leisten muss. Die Mitarbeiterzufriedenheit sowie- motivation wird steigen!

Weitere beliebte Artikel